Android, iOS & Co.

Die steigende Nutzung von mobilen Apps führt dazu, dass sensible Unternehmens- oder Kundendaten nicht nur von beliebigen Geräten abgerufen, sondern auch dort gespeichert werden. Schwachstellen in diesen Apps können daher schnell zu Datenklau, Identitätsverlust und Compliance-Verstößen führen.

Im Rahmen eines Mobile App Pentests untersuchen wir mobile Apps für Plattformen wie Android, iOS und Co und identifizieren Schwachstellen, bevor es ein Angreifer tut. Typische Schwachstellen sind z.B.:

  • Datendiebstahl auf dem Endgerät (z.B. fehlende Verschlüsselung)
  • Abhören von sensiblen Daten bei der Übertragung (z.B. mangelnde Zertifikatsprüfung)
  • Angriffe auf das Backend über die mobile App (z.B. SQL Injection, Remote Code Execution)
  • Gefährliche Verwendung von OS-spezifische Funktionen (z.B. iOS, Android)

OPTIMAbit News

Unsere Embedded Pentest Kollegen haben langjährige Erfahrungen in #pentest Projekten bei

  • Fahrzeugherstellern,
  • Steuergeräte-Lieferanten und
  • Service Anbietern.

Für nähere Informationen oder ein unverbindliches Fachgespräch kontaktieren Sie uns gerne zu #security Themen unter service@optimabit.com .

Detailinformationen zu unseren Dienstleistungen sind zudem in unserem Flyer Automotive Pentesting zusammengefasst

OPTIMAbit wurde als „autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital“ für das Modul 1 „IT-Sicherheit“ aufgenommen.

SOLIT SYSTEMS verstärkt das Cyber Defense & Operation Center

Pentest-Spezialist OPTIMABit wird Teil der FERNAO

Das FERNAO-Netzwerk

Durch den Zusammenschluss der Unternehmen profitieren Kunden von ganzheitlichen IT-Lösungen aus einer Hand – professionell und spezialisiert auf Ihre Projekte abgestimmt.