Clients & Server

Die Absicherung der Clients und Server im Netzwerk ist eine Aufgabe, der sich jedes Unternehmen stellen muss. Eine mangelnde Härtung kann dazu führen, dass das System von einem Angreifer kompromittiert wird bzw. als Ausgangspunkt für weitere Angriffe (z.B. Privilege Escalation) dient, wenn er erst mal auf dem System ist.

Im Rahmen des Configuration Audits untersuchen wir den Client oder Server auf Schwachstellen in der Konfiguration und Installation des Betriebssystems sowie der vorinstallierten Software. Das Ziel des Audits ist es zu bewerten, ob das Betriebssystem ausreichend gehärtet ist. Typische Schwachstellen sind z.B.:

  • Unsicheres Berechtigungskonzept
  • Unsicherer Umgang mit Passwörtern
  • Bekannte Schwachstellen durch mangelndes Patch-Management
  • Mangelnder Einsatz von Sicherheitsfeatures des Betriebssystems
  • Mangelnde Härtung der Netzwerkeinstellungen
  • Mangelndes Logging

Das FERNAO-Netzwerk

Durch den Zusammenschluss der Unternehmen profitieren Kunden von ganzheitlichen IT-Lösungen aus einer Hand – professionell und spezialisiert auf Ihre Projekte abgestimmt.