Motivation und Betroffenheit erzeugen

In der ersten Phase wird persönliche Betroffenheit erzeugt. Wir zeigen auf praktische Art und Weise, wo Risiken im Alltag liegen und wie wichtig ein korrektes Handeln der Mitarbeiter ist.

Im Rahmen einer Social Engineering bzw. Phishing-Kampagne untersuchen wir die Anfälligkeit Ihrer Mitarbeiter für bewusste Täuschungen. Dies kann sich über den Versand von (Phishing-) Mails, über Telefonate, Verteilung von USB-Sticks Phishing bis hin zu dem Versuch, Zutritt ins Gebäude zu erlangen, erstrecken. Die konkreten Inhalte und Ziele werden eng mit Ihnen abgestimmt.

Nach der Kampagne erhalten Sie als Auftraggeber einen Überblick über konkrete Angriffsstrategien und eine anonymisierte Auswertung der Anfälligkeit Ihrer Mitarbeiter. Ihre Mitarbeiter und das Management werden anhand praktischer Erlebnisse auf die Gefahren aufmerksam gemacht und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Thematik motiviert.

OPTIMAbit News

Integrieren Sie die Informationssicherheit effektiv und effizient in Ihre Organisation.

 

Lassen Sie uns gemeinsam die Anforderungen aus der ISO/IEC 27001 nachhaltig umsetzen.

Unsere Embedded Pentest Kollegen haben langjährige Erfahrungen in #pentest Projekten bei

  • Fahrzeugherstellern,
  • Steuergeräte-Lieferanten und
  • Service Anbietern.

Für nähere Informationen oder ein unverbindliches Fachgespräch kontaktieren Sie uns gerne zu #security Themen unter service@optimabit.com .

Detailinformationen zu unseren Dienstleistungen sind zudem in unserem Flyer Automotive Pentesting zusammengefasst

OPTIMAbit wurde als „autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital“ für das Modul 1 „IT-Sicherheit“ aufgenommen.

SOLIT SYSTEMS verstärkt das Cyber Defense & Operation Center

Pentest-Spezialist OPTIMABit wird Teil der FERNAO

Das FERNAO-Netzwerk

Durch den Zusammenschluss der Unternehmen profitieren Kunden von ganzheitlichen IT-Lösungen aus einer Hand – professionell und spezialisiert auf Ihre Projekte abgestimmt.